Bernsteinschmuck aus Polen

Bernstein ist ein gelber Schmuckstein, welcher aus fossilem Harz besteht und bereits seit Jahrtausenden bekannt ist. Er ist insbesondere in den Regionen im Ostseeraum weit verbreitet und wird zur Herstellung von Schmuckstücken jeglicher Art verwendet.

Bernsteinschmuck und seine bedeutenden europäischen Fundorte

Die berühmteste Fundregion von Bernstein innerhalb des europäischen Kontinentes ist der südöstliche Ostseeraum. Insbesondere die Halbinsel Samland in Russland ist reich an diesem schmückenden Stein. Zudem ist Polen ein bedeutender Bernsteinlieferant, dessen Gesteinsvorräte auf 12.000 Tonnen kalkuliert, werden.

Innerhalb Polens stammt der gelbe Stein in unterschiedlichsten Farbnuancen vornehmlich aus einem Gebiet an der pommerschen Ostseeküste, der Lubliner Hochebene und der Halbinsel Hel. Der überwiegende Teil der Bernsteine, welche in Polen weiterverarbeitet werden, stammen jedoch aus dem Kaliningrader Gebiet sowie aus der Ukraine. Die Nordukraine ist neben Bitterfeld und Mitteldeutschland ein weiterer bedeutender Fundort für Bernsteine.

Ein Bernsteinbaum als Souvenier (Bild: aboutpixel.de / Andre Möller)

Der Bernstein als Schmuckstein

Schon in den vorgeschichtlichen Zeiten kannten die Menschen Bernstein. Sie nutzten diesen gelblichen Stein gern zur Herstellung von Bernsteinschmuck sowie für Kunstgegenstände. Einige Objekte, welche in Ägypten gefunden worden sind, datieren sich auf ein Alter von mehr als 6.000 Jahren.

Bernsteinschmuck erfreut sich auch heutzutage großer Beliebtheit. Die Farbe des Steines kann von Hellgelb sind Dunkelgelb variieren. Auch Orange, Rot oder Braun sind bekannt. Einige Bernsteine sind transparent, andere undurchsichtig.

So mannigfaltig die Erscheinung ist, so vielfältig wird der Stein von Juwelieren eingesetzt. Er glänzt am Hals, an den Ohren und am Finger. Neben seiner anmutenden Optik wird dem Bernstein eine heilende Funktion zugeschrieben. So soll er Entzündungen im Körper bekämpfen.


Polnische Grammatik Zur Grammatik
Polen Reiseführer Zum Reiseführer